Subscribe:

Ads 468x60px

Labels

Sonntag, 5. Februar 2012

Wer nicht hören will

muss fühlen.

Ja so ist es, das musste ich und mein 1#A wieder bestätigt bekommen. Ich wollte eigentlich nur mal testen, wie sich der Walkera mit 3 Zellen und einer Kopfdrehzahl von 3400 U/min verhält. Drehzahl zu Hause ohne Blätter programmiert und dann am nächsten Tag fliegen. Das ging dann ganz schnell. Motor anlaufen lassen, abheben und umschalten in die Flugphase 1. Dann komisches Geräusch, keine Leistung und Notlandung aus einem knappen Meter Höhe.
gebrochener Rahmen
Was war den das? War dann sofort zu erkennen, der Hauptrahmen war gebrochen. Sofort musste ich an JP `s Blogeintrag denken. Hätte ich mich doch an die Empfehlung aus rcgroups gehalten. Von Drehzahlen über 3200 U/min wird da abgeraten weil der Rahmen brechen kann.

Defekt: Rahmen, Hauptzahnrad und Riemen - knapp 20€

Teile sind zwischenzeitlich alle da und jetzt wird der 1#A auch gleich noch zum FBL mit dem neuen Spektrum AR7200BX umgebaut.

Kommentare:

Tommy hat gesagt…

Hallo Heinz,

ui ui ui - hört sich nach Sollbruchstelle an. Zum Glück nicht so viel passiert ...

Bin gespannt auf deinen AR7200BX Test ;)

Grüße
Thomas

Heinz B. hat gesagt…

Hallo Thomas!

Sollbruchstelle, so kann man es sehen. Aber eigentlich ist der Heli einfach nicht für solche Drehzahlen gebaut.
Der Aufbau geht langsam voran. Hab gerade zuviele Baustellen. Eine davon ist super spannend :-)

Gruß Heinz

JP hat gesagt…

Genau, wo bleibt der nächste Post :)

Gönn uns doch schon mal ein paar Bilder vom Monster!

Kommentar veröffentlichen