Subscribe:

Ads 468x60px

Labels

Donnerstag, 26. Januar 2012

Auspuff für den Raptor

Wieder bei EBAY zugeschlagen:

Neuen Auspuf "Funtech HN-50 R 3D" für meinen Raptor 50 ersteigert.
Funtech für Raptor 50
Wird den bisher montierten Hatori ersetzen. Bin schon gespannt wie der OS50 mit dem Funtech zusammenspielt.

Dienstag, 17. Januar 2012

Neues Landegestell für MCPx

Beim stöbern in EBAY hab ich einen günstigen Anbieter für ein GFK-Landegestell für meinen MCPx gesehen. Also nicht lange überlegt und 3-2-1 meins.


MCPx mit GFK-Landegestell
Der Bausatz ist dann ein paar Tage später angekommen. Gerade rechtzeitig, weil mein Orginalgestell zwischen Bestellung und Empfang gebrochen ist :-). Die 9,95€+2,20€ Versand gehen voll in Ordnung. Die Teile sind passgenau gefräst. Die Kleinstteile muß man noch ausbrechen. An allen Teilen empfiehlt es sich die Kanten zu brechen. Der Hersteller schreibt, daß man zum Kleben Sekundenkleber verwenden soll. Ich hab das ganze mit UHU Plus 300 geklebt. Nur die zwei Zapfen zum Aufstecken des Gestell an den Hauptrahmen hab ich mit Sekundenkleber geklebt.

Bis heute hält alles perfekt, obwohl der eine oder andere Aufschlag schon stattgefunden hat.

Plus/Minus
+ günstiger Preis
+ sehr passgenau
- schwerer als das Orginal-Landegestell(etwas über 1gr)

Hier könnt Ihr bestellen: MCPx Landegestell bei EBAY

Sonntag, 15. Januar 2012

Wie alles begann

Heute ist es soweit, mein Modellbau-Blog wird eröffnet.

Ich fliege seit Anfang 2009 intensiv Heli. Davor hatte ich schon zweimal Anlauf genommen und dann wieder aufgegeben.

Begonnen habe ich mit einem LMH in 2004. Das Ding hat mir so gut wie alles verziehen. Mit dem drehzahlgesteuerten Heli bin ich sogar einen Looping geflogen. Da die Lernkurve aber zu flach war und bei uns im Verein de-facto nur Fläche geflogen wurde, bin auch ich zu der Flächenfliegerei gewechselt. Dann kam der Align T-Rex 450X auf den Markt und ich hab gedacht, den mußt  du haben. Dieses Experiment hat aber viel Geld gekostet und mich nur weiter gefrustet. Der Erstflug dauerte damals 5 Sekunden. In der Verladehalle abheben, Schrecksekunde wie das Ding nach oben geht -im Vergleich zum LMH-, voll negativ Pitch, Landung und Einschlag der Rotorblätter ins Heckrohr. Ja so kann's gehen wenn man sich nicht vernünftig vorbereitet und meint man muß das Rad selber neu erfinden. Es war eigentlich alles hin, der Kunststoffrahmen, Heckrohr, Blätter, HZR, HW... Hab dann gleich noch einen Baukasten gekauft und wieder aufgebaut. Die nächsten Versuche waren dann besser, aber der Kleine zappelte mir zu viel. Teils weil ich es nicht blickte, teils weil die Funke zuckte. Für die Jüngeren unter uns: 35MHz und normalen Empfänger dicht an Motor und Regler das hat schon was. Immer wieder krachte es. So kam was kommen mußte, ich habe wieder aufgegeben. Da war ich froh, daß ich parallel zu den Heli-Experimenten mit den Flugzeugen angefangen hatte. Auch heute flieg ich noch viel Fläche.

Anfang 2009 wollte ich es dann doch noch einmal wissen und habe mir einen T-Rex 500 GF gekauft und einige Ersatzteile für den im Keller verstaubten 450er. Der 450er wurde dann vom X auf XL umgebaut und mußte für's Fliegen auf der Wiese gegenüber meinem Büro herhalten. Allerdings hatte der 450er weiterhin immer wieder Aussetzer. Als dann bei einem langsamen Überflug plötzlich voll negativ Pitch kam, war sein Leben zu Ende und er wurde verschrottet. Ganz im Gegenteil zum 500er. Der machte von Anfang an das, was ich wollte und da es plötzlich ganz gut klappte, gab es kein Halten mehr. Seit dieser Zeit hab ich über 600 Flüge mit unterschiedlichen Heli's geflogen.
Aktuell bin ich im Besitz einer ganzen Flotte an Heli's
  • 2011 MCPx
  • 2011 Raptor 50
  • 2011 MSH Protos 500 
  • 2011 Walkera 1#A - wird zum FBL umgebaut 
  • 2010 E-Flite CP+ mit BELL UH-1D Rumpf 
  • 2009 CopterX - befindet sich im Aufbau zum 5-Blatt Heli Rumpf ist ein SEAKING
  • 2009 T-REX 500 GFK, verkauft 2011
  • 2009 Walkera HM#50
  • 2005 T-REX 450 X, verschrottet 2009
  • 2004 LMH 110
Mein Flugstatus aktuell:
  • Rundflug vorwärts und rückwärts in Normalfluglage
  • Achten in Normalfluglage
  • Rundflug auf dem Rücken, Nase voraus
  • Achten auf dem Rücken, Nase voraus
  • Flips vorwärts und rückwärts
  • Loops vorwärts und rückwärts
  • 540° Turns
  • Kubanacht
  • langsame Piro's Normalfluglage in alle Richtungen
Geübt wird gerade:
  • Piro's in Rückenlage
  • Rundflug in Rückenlage, rückwärts
  • TicToc's